Aktuelles

Juni, 2024

Sommersportwoche der 5.Klassen
15.06.2024

Vom 3. bis 7.6. erlebten die 5.Klassen die Sommersportwoche in Lignano Sabbiadoro. Von der Unterkunft „Bella Italia“ aus machten sich 101 SchülerInnen und 9 Lehrpersonen täglich bei strahlend blauem Himmel zu den verschiedenen Sportaktivitäten auf: Beachvolleyball, Tennis, Padeltennis, Stand up Paddel, Strandspiele und Ultimate Frisbee sowie Wassersport.

„SPAR Vielfaltspreis zur Rettung der Artenvielfalt“ für Martina Hasiba
15.06.2024

Die Firma SPAR prämiert jährlich mit Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung ausgezeichnete  vorwissenschaftliche Arbeiten mit dem „SPAR Vielfaltspreis zur Rettung der Artenvielfalt“.

Erasmus – Projekt in Mantova und Verona
10.06.2024

Die 4B hatte im Juni das Glück, durch ein Erasmus-Projekt 4 Tage in Mantova verbringen zu dürfen.

Ferdinand-Tremel-Medaille für Jakob Rom
10.06.2024

Die Vorwissenschaftliche Arbeit von Jakob Rom mit dem Titel „Die verdrängte Geschichte des Lagers Liebenau“ wurde vom Historischen Verein für Steiermark als eine der besten Vorwissenschaftlichen Arbeiten, die sich mit Themen der steirischen Landesgeschichte auseinandersetzen, mit der Ferdinand-Tremel-Medaille ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 29.

Exkursion der 6b zum Murkraftwerk Graz
10.06.2024

Am Donnerstag dem 23.05.2024 fand eine Exkursion zum Energiekraftwerk in Puntigam statt. Das Team, welches aus Fachleuten und Dolmetschern bestand, hieß uns, die 6b Klasse aus dem Seebacher und eine Schulgruppe aus Maribor herzlich willkommen und führte uns in die Kunst der Energieversorgung ein.

Einsatz für Wildbienen und Artenschutz
10.06.2024

Wir Schüler:innen der UÜ Umweltzeichen haben uns mit Wildbienen, Insekten und Artenschutz beschäftigt. Im Rahmen dieses Projekts setzten wir die Insektennisthilfe der Schule wieder instand. Dabei lernten wir die Bedeutung des Artenschutzes kennen und fördern das ökologische Bewusstsein unserer Schulgemeinschaft.

Basketball 3x3
02.06.2024
Beim heurigen Großturnier der 3x3-Meisterschaften, an dem über 130 Teams teilnahmen, konnte das Seebacher tolle Erfolge feiern. Mit sechs Teams angetreten, konnten alle einige Siege erringen. Bei den Mädchen erreichte das Team „Die vier Kartoffeln“ (Clara Heinrich, Samira Peinhart, Emma Jandrasits, Larissa Adamek) den hervorragenden 3. Platz und verpasste das Finale nur knapp. In derselben Alterskategorie standen die „Spice Girls“ (Aiko Sugimoto, Anna Loh, Marlene Mairold, Eva Guggi) kurz vor einem Riesenerfolg, führten sie im Finale doch bereits mit 4:2. Letztlich verloren sie das Spiel jedoch hauchdünn um einen Punkt und erreichten somit den grandiosen 2. Platz, was ihnen die Silbermedaille sicherte. Herzliche Gratulation zu diesen Leistungen!

Mai, 2024

Roboterspinne im Informatikunterricht
27.05.2024
Die Roboterprogrammierung ist ein spannendes und zukunftsweisendes Thema, das auch in der Schule immer mehr an Bedeutung gewinnt. Durch die Programmierung von Robotern können Schülerinnen und Schüler wichtige Kompetenzen im Bereich der Informatik und Technik erwerben. Sie können nicht nur technisches Wissen erlangen, sondern auch ihre Kreativität und Problemlösefähigkeiten weiterentwickeln. Indem sie lernen, wie man Roboter mithilfe von speziellen Programmiersprachen steuert und ihnen verschiedene Aufgaben zuweist, können sie ihre Fähigkeiten im Bereich der Logik und des algorithmischen Denkens verbessern.
Mixed Ultimate Frisbee Schulcup
27.05.2024
Am Mittwoch, dem 15. Mai 2024, fand an der HIB Liebenau das alljährliche Großereignis des Schulsports statt: der Mixed Ultimate Frisbee Schulcup. Bei schönstem Wetter trafen sich 650 Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt in 70 Teams, um auf zehn Spielfeldern ihr Können zu zeigen. Das Besondere an diesem Turnier ist die Abwesenheit von Schiedsrichtern, was eine faire und respektvolle Spielweise voraussetzt und fördert. Auch dieses Jahr zeigte sich wieder, dass Ultimate Frisbee nicht nur ein sportlicher Wettkampf ist, sondern auch Werte wie Fairness und Teamgeist in den Vordergrund stellt.
Center of Science Activities (CoSA)
27.05.2024

Viel Wissenswertes aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik erfuhren die Schülerinnen und Schüler der 1C im Center of Science Activities, das sie am 24. April gemeinsam mit Frau Prof. Perger und Frau Prof. Rosenkranz im Zuge der Ausstellung „Vom Wissen zur Anwendung“ besuchten.

Redewettbewerb
27.05.2024

Der Jugendredewettbewerb, der in diesem Jahr am 24. und 25. April in der Aula der Montanuniversität Leoben ausgetragen wurde, bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Gedanken, Meinungen sowie Ideen zu verschiedensten Themen vor einer Jury und Publikum vorzutragen.

Kunst, Kultur- und Religionen
22.05.2024

Am 03. Mai 2024 haben die 5. Klassen jeweils zwei Kirchen in Graz besichtigt und eine Rallye durch die Innenstadt gemacht. Besucht wurden die Kirche Herz-Jesu, die Heilandskirche, die Kirche St. Leonhard und die Kirche St. Andrä. Am Anfang hat jede Klasse eine Führung durch eine Kirche gemacht.

7C in Wien
22.05.2024
Am 8. April machte sich die 7C-Klasse für fünf Tage in unsere Bundeshauptstadt auf. Die Woche begann sogleich mit einem spannenden Einblick in die Wiener UNO-City, der Stadt in der Stadt und Amtssitz der Vereinten Nationen. Der Dienstag führte uns ins Kunsthistorische Museum mit einer Führung durch die Antikensammlung, wo wir zahlreiche interessante und wertvolle Spuren aus der Vergangenheit bestaunten. Am Abend besuchten wir im Burgtheater eine Vorstellung des Stückes „Orpheus steigt herab“.
Job-Shadowing
15.05.2024
Vom 22. bis 26. April reisten Frau Prof. Edith Kunter und Herr Prof. Markus Leitner nach Frankreich, um an einem internationalen Austausch im Zuge des europäischen Erasmus-Plus-Programms zur Professionalisierung und Weiterbildung von Lehrpersonen teilzunehmen. Ein wesentlicher Bestandteil des Programms war das Hospitieren von Unterrichtsstunden in unterschiedlichsten Gegenständen – von Naturwissenschaften, über Fremdsprachen bis hin zu Informatik und Geographie – in denen auch fallweise aktiv teilgenommen werden konnte. Im Zuge dessen kam es zu einem ständigen Austausch mit den unterrichtenden Lehrpersonen über Inhalte, Methodik und die allgemeinen, curricularen Vorgaben sowie über die Unterschiede zwischen dem französischem und dem österreichischen Schulsystem.
Die EU-Spitzenkandidaten diskutierten vor 90 Jugendlichen
15.05.2024

Die Spitzenkandidaten Österreichs, Reinhold Lopatka  (ÖVP), Andreas Schieder (SPÖ), Harald Vilimsky (FPÖ), Helmut Brandstätter (NEOS), Lena Schilling (Grüne),  stellten sich am 14.5. im Skyroom der Kleinen Zeitung einigen Fragen von Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Schulen. Es war eine sehr produktive Stimmung, aber auch hitzige Debatten fehlten nicht.