Philipp Gaspari und Markus Schirmer

Wir gratulieren zu einem weiteren Erfolg unserem Jungkomponisten Philipp Gaspari, 8B!

Er komponierte für Ö1 zum Thema „Freude“ im Beethovenjahr ein Stück, das prompt vom Starpianisten Markus Schirmer einstudiert wurde. Zusätzlich bekam er von Markus Schirmer einen Kompositionsauftrag für Arsonore, das internationale Musikfest in Schloss Eggenberg im September 2020. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, dass wir das Video von Markus Schirmer auf der Homepage veröffentlichen dürfen und herzliche Glückwünsche an Philipp Gaspari zu diesem großen Erfolg! Aber lassen wir Philipp selbst zu Wort kommen:

 

Drei Minuten „Freude“ (x2)

Drei Minuten "Freude", warum x2? 
Durch meine Bekanntschaft zu dem großartigen Grazer Starpianisten MARKUS SCHIRMER widerfuhr auch mir die große Ehre und "Freude", dass meine extra für Ö1 geschriebene Komposition von MARKUS SCHIRMER einstudiert und aufgenommen* wurde.
Mit der Vorlage von Beethovens Melodie versuchte ich verschiedene Formen von "Freude" musikalisch niederzuschreiben. Hierbei verwendete ich unterschiedliche Stilrichtungen für verschiedene Arten von "Freude". Beeinflusst wurde meine Komposition auch durch die Stücke, die ich selbst am Klavier übe. Seit 2016 komponiere ich auf der KUG bei Prof. Helmut Schmidinger. Normalerweise komponiere ich eher schon in einem moderneren Stil als es diesmal für Ö1 geworden ist. Mein besonderer Dank gilt meinem Mentor Prof. Schmidinger und Prof. Schirmer.

* aufgenommen im Homeoffice von Prof. Schirmer :)

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch!

Video file